Zucker - tötet - langsam

Aktualisiert: 29. Aug 2019

Zucker ist ein Thema das mir persönlich sehr am Herzen liegt, denn unser Konsum ist enorm!


Ich möchte mit einem Zitat beginnen, dass mir sehr zu denken gibt, denn es ist die traurige & erschreckende Wahrheit;

Es stammt von Robert Lustig, Professor an der Universität in San Francisco, aus dem Buch Garantiert Gesundheitsgefährdend / Wie uns die Zucker-Mafia krank macht geschrieben von Hans-Ulrich Grimm


"Zucker ist Gift, ein wenig davon ist kein Problem. Aber viel davon tötet - langsam"


Leider ist in unserer Gesellschaft "ein wenig" nicht oft der Fall!!

Wenigen ist wirklich bewusst was für einen enormen Schaden Zucker in uns anrichtet.

Da die Symptome, z.B. in Form von Diabetes oder Alzheimer, erst Jahre später auftreten, haben viele keinen Handlungsbedarf!!


Deswegen handelt jetzt, nicht erst wenn es zu spät ist.


Was ein Leben mit Diabetes bedeutet ist vielen nicht bewusst! Nebst den Insulinspritzen kommt es zu diversen organischen wie auch körperlichen Schäden. Nicht selten müssen Gliedmassen amputiert werden, da die Blutzirkulation nicht mehr funktioniert.

Dieses Schicksal tragt ihr in euren eigenen Händen, also lasst es nicht so weit kommen!!!

Ich von meiner Seite kann nur sagen, dass ein Leben ohne übermäßig viel Zucker gar nicht so schwer umzusetzen ist, man muss nur wollen!!


Zucker wird in der Lebensmittelindustrie leider in sehr in vielen Produkten (z.B. als Konservierungsmittel oder Geschmacksverstärker) verwendet. Das ist nebst all dem Süssen, dass wir wissentlich zu uns nehmen, ein weiterer Grund, wieso wir so viel davon verzehren.

Niemand würde einfach so 10 Zuckerwürfel essen, aber ein Fruchtjoghurt oder ein Softdrink werden von vielen fast täglich konsumiert, welche fast so viele Zuckerwürfel enthalten!!!


Allgemein finde ich es erschreckend wo überall Zucker drin steckt.

Ein paar Beispiele:

Senf, Kräutermischungen, Fertigprodukte, Fruchtjoghurt, Saucen, Tütchensuppe.........

Achtet euch mal bei eurem nächsten Einkauf, ihr werdet überrascht sein!!


Bitte legt euren Kindern bereits früh die gesunde Ernährung ans Herz oder noch besser lebt es ihnen vor.

Ein kleines Beispiel von mir und meiner Kindheit:

Bei uns gab es, bis auf ein paar Ausnahmen, keine Süssgetränke . Wir tranken Wasser und kalten, ungesüssten Tee. Heute ist es tatsächlich so, dass mir Süssgetränke zu süss sind & ich lieber auf kalten oder warmen, ungesüssten Tee zurückgreife, falls ich mal keine Lust auf Wasser habe.


Wenn euch die letzte Überzeugung immer noch fehlt, kann ich euch diesen Artikel empfehlen https://www.veganblatt.com/auswirkungen-von-zucker


Es werden bestimmt noch weitere Beiträge über das Thema Zucker folgen


Dieser Beitrag basiert auf Tatsachen & meiner persönlichen Meinung. Ich habe ihn nach bestem Wissen & Gewissen geschrieben. Ich hoffe er hat euch gefallen.




Bis bald 💖

Herzlichst eure Sabrina

0 Ansichten